Übungen

Standardübung 20.05.2022

Thema Wald und Vegetationsbekämpfung

 

Hierbei wurde der Fokus auf den Umgang mit D-Druckschläuchen bei Wald und Vegetationsbränden gelegt, unter anderem wurde das Pump and Roll Verfahren vertieft. 

 

Der zweite Teil der Übung bestand daraus ein provisorisches Becken aus der 4-teiligen Steckleiter zu bauen. Dieses kann dazu genutzt werden um Löschwasser zwischen zu Lagern wenn keine unabhängige Wasserversorgung zur Verfügung steht. 

 

Aufgrund der aktuellen Unwetterlage mit Starkregen, Hagel und Gewittern wurde ebenfalls verschiedene Vorgehensweisen im Einsatzfall durchgesprochen.


Standardübung 08.04.2022

Grundtätigkeiten im Brandeinsatz, Tragbare Leitern

Knotenkunde und Einsatz von Leitern


Standardübung 05.03.2022

An der Übung wurde der Brand eines Gebäudes mit PV-Anlage angenommen.

Es wurde auf die Besonderheiten von PV-Anlagen eingegangen. Hierbei wurde ein Löschangriff zur Brandbekämpfung und zum Schutz (Riegelstellung) des angebauten Gebäude aufgebaut.

 

Der 2. Schwerpunkt lag in der Ordnung an der Einsatzstelle. Wo werden Fahrezeuge abgestellt und wie sichert man das Standrohr und Schlauchbrücken gegen den fließenden Straßenverkehr ab.

 


Jahresabschlussübung 13.10.2019

Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr  und der Seniorenwehr Brieden wurde ein Gebäudebrand mit starker Rauch Entwicklung simuliert. Zur Übung wurde eine Nebelmaschine eingesetzt, die den PA-Trägern die Rettung eines 70kg Dummies sichtlich erschwerte.


Gemeinschaftsübung 19.09.2019

 

Zusammen mit einigen benachbarten Feuerwehren wurde ein Vekehrsunfall mit Personenrettung vor Illerich simuliert.


Standardübung 28.03.2019

 

Zur "Standardübung" wurde im kleinen Verband das truppweise Vorrücken auf ein Brandobjekt geübt und dabei die Kenntnisse speziell zum Einsatz von Schaummitteln aufgefrischt bzw. vertieft.


Funkübung am 08.03.2019

 

Aufgrund der neuen Umstellung der Leitstelle Koblenz auf Digitalfunk wurden innerhalb des Trupps die Änderungen für den Funkverkehr durchgesprochen und eingeübt.


Jahresabschlussübung 24.11.2018

 

Nach einem zum Glück ruhigen Jahr ohne reale Feuerwehreinsätze kam die Truppe Ende November jedoch nochmals zu einer Jahresabschlussübung zusammen, um auch 2019 für den Ernstfall vorbereitet zu sein.